Gebackene Äpfel mit knusprigen Haferflocken-Zimt-Streusel

Apfel-Zimt ist die perfekte Kombination für die kalte Jahreszeit. Diese gebackenen, süßen Äpfel sind super einfach zuzubereiten und durch die Haferflocken-Zimt-Streusel total knusprig. So zaubert ihr mit etwas Eiscreme und Karamellsauce das perfekte Herbstdessert!


Gebackene Äpfel - Schnell, einfach und so gut


Falls ihr mal wieder zuhause sitzt und Lust auf Apfelkuchen habt und es euch an Zeit und Zutaten fehlt, dann hab ich genau das Richtige für euch. Dieses Rezept für gebackene Äpfel ist einfach das ideale Herbstrezept! Es ist einfacher und schneller zuzubereiten als Apfelkuchen und Apple Crisp. Außerdem kommt dabei die natürliche Form und Farbe der Äpfel besonders gut zur Geltung, was ich sehr mag.


Dazu müsst ihr einfach nur die Äpfel halbieren, entkernen und das Topping vorbereiten. Durch das Backen und den braunen Zucker werden die Äpfel schön weich und süß, während die Haferflocken in den Streuseln für den optimalen Crunch sorgen.


Die gebackene Äpfel mit knusprigen Haferflocken-Zimt-Streusel sind:

  • super herbstlich.

  • warm.

  • herrlich süß.

  • Außen sehr knusprig und Innen weich.

  • Gelingsicher.

  • mit Karamellsauce einfach zum Dahinschmelzen.

  • einfach zuzubereiten.


Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich gerne wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #lateherbstkind zu taggen oder mich in euerer Story zu markieren.

Rezept für gebackene Äpfel mit knusprigen Haferflocken-Zimt-Streusel :


Zutaten für 3 Äpfel:

  • 3 Äpfel

  • 60 g Haferflocken

  • 1 TL Zimt

  • 40 g Brauner Zucker

  • 40 g Butter/Margarine

  • 15 g gehobelte Mandeln oder Walnüsse


Zubereitung:


Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

  1. Äpfel halbieren, entkernen und aushüllen.

  2. Für das Topping die restlichen Zutaten zu Streuseln kneten.

  3. Die Apfelhälften in eine Auflaufform geben und mit Haferflocken-Zimt-Streusel füllen.

  4. Die Äpfel 30 Minuten im Ofen backen und servieren.

Tipps & Tricks:


  • Am besten die Äpfel warm mit Vanille-Eiscreme servieren.

  • Wie ich die Äpfel zubereitet habe, könnt ihr auf Instagram sehen.

  • Die Äpfel könnt ihr auch einfrieren und so über mehrere Wochen aufbewahren. Wenn der kleine Hunger dann kommt, könnt ihr sie dann einfach in der Mikrowelle oder im Ofen aufwärmen. Sie schmecken dann wieder genauso frisch wie am ersten Tag.