top of page

Karotten Cupcakes mit Frischkäse-Buttercreme

Karotten Cupcakes sind das perfekte Dessert für die Osterzeit. Saftige Karottenmuffins mit einer cremigen Frischkäse-Buttercreme und dazu knackige Walnüsse und Marzipan-Karotten.


Karotten Cupcakes– Super saftig und herrlich cremig!


Diese Karotten-Cupcakes sind super saftig und feucht. Ich habe das Rezept zu den Cupcakes bereits vor zwei Jahren entwickelt, kam jedoch nicht dazu es mit euch zu teilen. Dieses Jahr wollte ich es euch, aber nicht vorenthalten. Sie gehören zu meinen absoluten Favoriten für den Frühling und die Osterzeit.


Meine Mutter war etwas skeptisch, als sie mich Karotten raspeln sah. "Gemüse gehört doch nicht in einen Muffin!", sagte sie, aber ich konnte sie schlussendlich vom Gegenteil überzeugen. Wer meine Kürbismuffins schon mochte, würd die Karotten-Cupcakes lieben!


Meine Karotten Cupcakes sind:


  • super safftig.

  • zuckersüß.

  • super fluffig.

  • Sehr einfach in der Zubereitung.

  • gelingsicher.


Lust auf noch mehr Cupcakes?

Dann probiert auf jeden Fall diese Rezepte:

Für die, die es besonders schokoladig mögen - Double Choc Cupacakes

Für meine veganen Leser - Vegane Vanille Cupcakes

Mein absoluter Favorit - Raffaello Cupcakes

Die absolute Kalorienbombe - Salted Caramel Cupcakes

Die vegane Alternative - Vegane Salted Caramel Cupcakes


Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich gerne wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #lateherbstkind zu taggen.



Rezept für Karotten Cupcakes mit Frischkäse-Buttercreme


Zutaten für 12 Cupcakes:


r den Teig :

  • 100g Butter

  • 140g Zucker

  • 2 Eier

  • 200 g Karotten

  • 150 g Mehl

  • 60 g gemahlene Haselnüsse

  • Eine Packung Backpulver

  • 1 TL Zimt

  • ½ TL Muskatnuss

  • 125 ml Milch

  • Vanille-Aroma


Für das Frosting:

  • 150 g weiche Butter

  • 50 g Puderzucker

  • 200 g Frischkäse

  • Vanille Aroma

Für das Topping:

  • Marzipan Karotten

  • Walnusskerne


Zubereitung:


Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Förmchen ausstatten.

Für die Vanille-Böden:

  1. Karotten schälen, waschen und fein in eine Schüssel raspeln.

  2. Die Butter und den Zucker in eine weitere Schüssel geben und miteinander gut verrühren. Danach nacheinander die Eier hinzugeben und 2-3 Minuten die Masse mit einem Schneebesen oder einem Handmixer schaumig schlagen.

  3. Mehl und Backpulver anschließend über die flüssigen Zutaten sieben. Danach gemahlene Haselnüsse und Gewürze (Zimt und Muskatnuss) dazugeben und kurz verrühren.

  4. Die Milch und das Vanille-Aroma hinzufügen und weiter rühren. Zuletzt die Karotten unter den Teig heben.

  5. Den Teig auf die Förmchen verteilen. Die Förmchen sollten dabei Drei-Viertel mit Teig gefüllt sein (ungefähr 3 EL pro Förmchen).

  6. Die Cupcakes 20 Minuten im Ofen backen. Anschließend sollten die Cupcakes 5 Minuten in der Form auskühlen, dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen, bevor die Creme draufkommt.


Für die Creme:

  1. Die Butter 2-3 Minuten in einer Schüssel mit einem Schneebesen oder Handmixer cremig schlagen. Anschließend schrittweise Puderzucker hinzugeben und 3 Minuten kräftig rühren. Das Vanille-Aroma hinzugeben und weiterrühren.

  2. Nun die Hälfte des Frischkäses langsam unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Genauso mit dem Rest des Frischkäses verfahren und anschließend die Creme in einen Spritzbeutel füllen.


Cupcakes dekorieren:

Die Frischkäse-Buttercreme über den Muffin verteilen und mit gehackten Walnüssen und Marzipan-Karotten dekorieren.



Tipps & Tricks:


  • Statt Vanille Aroma könnt ihr auch Vanille-Zucker verwenden.

  • Wie ich die Cupcakes dekoriert habe, könnt ihr auf Instagram sehen.

  • Die Mascarpone-Buttercreme muss nicht kalt gestellt werden und ist sofort einsatzbereit.

  • Die Cupcakes sind Meal-Prep geeignet. Ihr könnt die Muffins und Creme schon separat vorbereiten und die Cupcakes dann einfach zusammen stellen.



Comments


bottom of page