Erdbeer-Tiramisu-Torte

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung und basiert auf einer Kooperation mit brandsyoulove und Melitta.


Wer sagt, dass man Kaffee nur trinken kann? Mit einem saftigen Schokobiskuit, cremiger Quark-Mascarpone-Creme und süßen Erdbeeren entsteht eine Tiramisu-Variantion, die sich sehen lassen kann. Das perfekte Rezept für einen Nachmittag mit der Familie oder Freunden. Selbst die Kinder lieben sie.



Vom Klassiker zur Torte


Seit 2017 ist mein Erdbeer-Tiramisu fester Bestandteil unserer Familienfeiern. Sei es im Winter als Dessert an Weihnachten oder im Sommer beim Grillfest im Garten. Über die Jahre habe ich am Rezept gepfeilt, es verbessert und es kinderfreundlich gemacht. Als der Mann meiner Tante mich 2020 bat, es an Weihnachten zu machen, fasste ich den Gedanken aus dem Rezept in der Porzellanform eine Torte zu machen.


Dabei nutze ich beim Tränken der Löffelbiskuits statt puren Kaffee, eine Mischung aus Kaffee, Kakao und Orangensaft. Dadurch schmeckt das Tiramisu frischer und weniger intensiv nach Kaffee, sodass auch die Kinder Gefallen an der Torte haben. Die Erdbeeren sorgen nebenbei noch für die Süße und den fruchtigen Geschmack.


Die Erdbeer-Tiramisu-Torte ist:

  • super schokoladig.

  • ein Blickfang.

  • mit Kaffee.

  • lecker.

  • cremig.

  • einfacher zuzubereiten, als sie aussieht.


Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich gerne wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #lateherbstkind zu taggen oder mich in euerer Story zu markieren.


Melitta Kaffee des Jahres 2022


Den Schokoladenbiskuit habe ich zum Teil mit Kakao und ganz viel gutem Kaffee getränkt. Schokolade und Kaffee ergeben nun mal ein gutes Duo. Der "Melitta Kaffee des Jahres 2022" ist ein ausgewogener und aromatischer Kaffee mit einer feinen Mandelnote, der aus 100% Arabica-Bohnen besteht.


Der Melitta Kaffee des Jahres 2022 ist ein Filterkaffee. Zur Zubereitung benötigt ihr also eine Filterkaffee-Maschine oder einen Handfilter. Der Kaffee eignet sich perfekt für Latte Macchiato, Milchkaffees und Cappuccino. Im Sommer könnt ihr gerne ein paar Eiswürfel, Milch und Karamellsoße hinzugeben und einen kalten Iced Latte genießen.


Meine Mutter sagte, es wäre der beste Kaffee ihres Lebens gewesen. Der Kaffee ist super lecker, aromatisch und von meiner Mutter empfohlen. Besser geht es nicht.

Rezept für die Erdbeer-Tiramisu-Torte:

Zutaten für eine 20er Springform:


Für die Böden:

  • 3 Eier

  • 80 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 75 g Mehl

  • 20 g Backkakao

  • 1 TL Backpulver


Für die Füllung:

  • 400 g Mascarpone

  • 300g Quark

  • Vanillepaste

  • 60 g Zucker

  • 200 g Schlagsahne

  • Gelantine oder Agar Agar

  • Löffelbiskuits

  • 30 ml Melitta Kaffee des Jahres 2022

  • 30 ml Kakao (angerührt mit Wasser)


Zum Tränken:

  • 100 ml Melitta Kaffee des Jahres 2022

  • 50 ml Kakao (angerührt mit Wasser)

  • 50 ml Orangensaft


Zur Deko:

  • Löffelbiskuits

  • 100 g Zartbitterschokolade

  • 100 ml Sahne


Zubereitung:


Für die Böden:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (20 cm) mit Backpapier auslegen.

  2. Eier und Zucker etwa 8 Minuten auf höchster Stufe steif schlagen. Salz nach 5 Minuten dazugeben.

  3. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und über die flüssigen Zutaten sieben. Anschließend sehr vorsichtig unterheben – nur so viel wie nötig.

  4. Teig in die Springform füllen und glatt streichen. Springform zweimal auf die Arbeitsplatte klopfen, damit die Luftbläschen entweichen können. Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten fertig backen.

  5. Aus dem Ofen holen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Für die Füllung:

  1. Mascarpone, Quark, Vanillepaste und Zucker glatt rühren.

  2. Danach Sahne steifschlagen und unter die Creme heben.

  3. Kaffee und Kakao dazugeben und anschließend Gelatine bzw. Agar Agar nach Packungsanweisung zubereiten und zu der Creme geben. Creme für 30 Minuten kaltstellen.

  4. Den Schokoladenbisktuit einmal waagerecht durchschneiden. Den oberen Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.

  5. 1/3 der Creme auf den Boden streichen.

  6. Kaffee, Kakao und Orangensaft mischen. Löffelbiskuits eintunken und auf der Creme verteilen.

  7. Weiteres Drittel Creme auf die Löffelbsiktuis streichen. Dann den zweiten Boden mit der Unterseite nach oben auflegen.

  8. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle füllen und auf den Tortenboden spritzen.

  9. Torte im Kühlschrank mind. 3 Stunden fest werden lassen.

Für die Deko:

  1. Sahne in einem Topf oder in einer Schale in der Mikrowelle erhitzen. Zartbitter-Schokolade hacken und zu der Sahne geben. Anschließend solange verrühren bis eine dickflüssige Ganache entsteht.

  2. Torte vorsichtig aus der Form lösen.

  3. Löffelbiskuits auf der einen Seite gerade schneiden, kurz in die Schokolade tauchen und etwas abtropfen lassen. Dann Löffelbiskuits an den Rand der Torte drücken.

  4. Mit Kakaopulver bestreuen und servieren.


Tipps & Tricks:

  • Ihr könnt den Biskuitboden und die Creme für die Torte schon am Vortag vorbereiten.

  • Wenn ihr einen intensiveren Kaffee-Geschmack vorzieht, könnt ihr die Löffelbiskuits mit puren Kaffee tränken.

  • Wenn es keine Erdbeeren-Saison ist, empfehle ich euch TK-Erdbeeren.