Schoko Letter Cake mit Sahne-Mascarpone Creme


Der Letter Cake bzw. Number Cake war der absolute Trendkuchen in 2018. Doch an Beliebtheit hat die Kalorienbombe auf jeden Fall nicht verloren, weshalb ich mit euch dieses tolle Rezept teilen möchte. Mit dem dunklen Schokoladenbiskuit, der Mascarpone-Sahne-Creme und ganz viel leckerer Deko, könnt ihr somit auf jeder Geburtstagsfeier der absolute Hingucker sein. Dazu werdet ihr zwar einiges an Zeit und Nerven brauchen, aber der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.


Bei einem Letter Cake gibt es zwei Varianten: Keksteig oder Biskuitteig. Wer es schön saftig mag, kommt mit diesem Rezept auf jeden Fall auf seine Kosten. Denn bei einem Letter Cake mit Biskuit backt ihr zuerst einen Biskuitboden auf einem Blech und schneidet dann mit Hilfe einer Schablone zweimal einen Buchstaben oder eine Zahl aus. Benutzt beim Ausschneiden am Besten ein scharfes Messer damit die Kanten ordentlich aussehen. Diese bleiben nämlich am Ende noch sichtbar.

Schablonen könnt ihr euch gerne aus dem Internet ausdrucken oder wie ich in diesem Fall per Hand auf ein DIN A4-Blatt aufmalen. Testet vorher unbedingt, ob der Buchstabe auch auf euren Kuchenboden passt. Den Rest des Biskuits könnt ihr gerne weiterverarbeiten z.B. für ein Schichtdessert im Glas oder für coole Cake Pops.


Die Cremetuffs haben mir persönlich den letzten Nerv geraubt. Es ist eine echte Präzisionsarbeit. Beim ersten Boden könnt ihr jedoch schummeln und nur den äußeren Rand säuberlich verzieren. In der Mitte habe ich dann einfach grob die Creme verteilt und den zweiten Boden drauf gelegt. Wenn es auf Anhieb nicht direkt klappt, verzweifelt also nicht. Beim zweiten Boden sieht man den Großteil der Cremepuffs anschließend durch die viele Dekoration nicht mehr.


Bei der Dekoration könnt ihr euch gerne austoben und alles benutzen, was euer Herz begehrt. Wir haben uns dabei für Erdbeeren, Giottos, Minikekse und Buenos entschieden. Durch das Obst wird die Torte auch schön fruchtig und gibt euch wenigstens kurz das Gefühl beim Naschen einige Vitamine aufzunehmen.


Rezept für einen Schoko Letter Cake mit Sahne-Mascarpone Creme



Zutaten:


Für 2 Biskuitböden:

8 Eier

240 g Zucker

200 g Mehl

60 g Backkakao

1 Pck. Backpulver

2 Prise Salz

50 ml Kakao


Für die Creme:

500 g Mascarpone

400 g Schlagsahne

80 g Puderzucker

1 TL Vanillepaste


Für die Deko:

Dunkle Giottos

Mini Schokokekse

Erdbeeren

Buenos

Bunte Dekorperlen (hier: Gold)


Außerdem: Ein Blech (30 x 40 cm)

Eine Platte für den Letter Cake Eine Lochtülle Ein Spritzbeutel



Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Backblech (30x40 cm) mit Backpapier auslegen.

  2. Eier und Zucker etwa 10 Minuten mit dem Handmixer auf höchster Stufe steif schlagen. Salz nach 5 Minuten dazugeben und weiterschlagen.

  3. Mehl, Backkakao und Backpulver in einer Schüssel mischen und über die Eiermasse sieben. Dann die trocknen Zutaten sehr vorsichtig unterheben - nur so viel wie nötig.

  4. Den Teig auf das Backblech geben und glattstreichen. Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten backen.

  5. Den Biskuit aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Währenddessen in einer Schüssel die Sahne mit einem Schneebesen oder dem Handmixer steif schlagen.

  6. Mascarpone, Puderzucker und Vanillepaste in einer zweiten Schüssel miteinander verrühren. Danach die Sahne unter die Mascarpone-Creme heben und in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle füllen.

  7. Den Biskuitboden in der Mitte durchschneiden. Sodass zwei gleich dicke Biskuitböden entstehen.

  8. Anschließend den Buchstaben jeweils einmal aus den Biskuitboden schneiden, sodass ihr zwei Buchstaben erhält. Danach den Ersten auf eine Platte setzen und den Boden mit kalten Kakao tränken.

  9. Den Buchstaben mit Cremetuffs umranden und mittig grob ein paar Tuffs verteilen.

  10. Die zweite Biskuitplatte vorsichtig aufsetzen und komplett mit Cremetuffs versehen.

  11. Anschließend dunkle Giottos, Mini Schokokekse, Erdbeeren, Buenos und bunte Dekorperlen nach Belieben auf den Kuchen verteilen.