Ferrero Rocher Cupcakes

Liebt ihr Nutella auch so sehr wie ich? Dann hab ich eine kleine Kalorienbombe für euch: Ferrero Rocher Cupcakes! Saftiger Haselnuss-Schoko Muffin trifft auf cremige Nutella-Buttercreme, knusprigen Haselnuss-Krokant und süßen Ferrero Rocher Pralinen.

Ferrero Rocher Cupcakes - Festlich und super schokoladig


Eingewickelt in goldener Folie, erinnern mich Ferrero Rocher immer an kleine Weihnachtskugeln und glückliche Festtage mit der Familie und Freunden. Die Kombination aus Haselnuss und Schokolade ist einer meiner liebsten und anlässlich der Weihnachtszeit, teile ich heute mein Rezept mit euch.


An diesem Rezept habe ich mehrere Monate mit kleinen Pausen gearbeitet. Nach ungefähr vier Versuchen, habe ich schließlich die perfekte Zusammensetzung der Zutaten gefunden. Das Ergebnis ist nahezu zum Dahinschmelzen - Fluffig, saftig und herrlich schokoladig! Wenn ihr meine Double Chocolate Cupcakes mochtet, werdet ihr die hier lieben!

Meine Ferrero Rocher Cupcakes sind:

  • eine echte Kalorienbombe.

  • perfekt für alle Nutella-Lover.

  • super schokoladig.

  • saftig und fluffig.

  • unwiderstehlich süß.

  • Gelingsicher.

  • einfach zuzubereiten.

Ihr habt dieses Rezept probiert? Dann lasst es mich gerne wissen! Kommentiert, bewertet und vergesst nicht, euer Foto bei Instagram mit #lateherbstkind zu taggen oder mich in euerer Story zu markieren.

Rezept für meine Ferrero Rocher Cupcakes:


Zutaten für 12 Cupcakes:


Für den Teig :

  • 100 g Butter

  • 140 Zucker

  • 2 Eier

  • 130 g Mehl

  • 40 g Backkakao

  • 60 g gemahlener Haselnüsse

  • Eine Packung Backpulver

  • 125 ml Milch

Für die Nutella Buttercreme:

  • 250 g weiche Butter

  • 100 g Frischkäse

  • 100 g Puderzucker

  • 50 g Nutella

Außerdem:

  • Haselnuss-Krokant

  • 40 g Zartbitterschokolade

  • 12 Ferreo Rocher Pralinen


Zubereitung:


Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Förmchen ausstatten.


Für die Muffins:

  1. Butter und Zucker in eine große Schüssel geben und miteinander gut verrühren. Danach nacheinander die Eier hinzugeben und 2-3 Minuten die Masse mit einem Schneebesen oder einem Handmixer schaumig schlagen.

  2. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, gemahlene Haselnüsse, Backkakao) in einer zweiten Schüssel miteinander mischen und anschließend über die flüssigen Zutaten sieben und kurz verrühren. Die Milch und das Vanille-Aroma hinzufügen und weiter rühren.

  3. Dann den Teig auf die Förmchen verteilen. Die Förmchen sollten dabei Drei-Viertel mit Teig gefüllt sein (ungefähr 3 EL pro Förmchen).

  4. Die Muffins 20 Minuten im Ofen backen. Anschließend sollten die Cupcakes 5 Minuten in der Form auskühlen, dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen, bevor die Creme draufkommt.


Für die Creme:

  1. Die Butter 2-3 Minuten in einer Schüssel mit einem Schneebesen oder Handmixer cremig schlagen. Anschließend Puderzucker hinzugeben und 3 Minuten kräftig rühren.

  2. Nun den Frischkäse und Nutella langsam unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

  3. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen.


Cupcakes dekorieren:

  1. Zuerst Zartbitterschokolade schmelzen. Die geschmolzene Schokolade auf den abgekühlten Muffin verteilen und mit Haselnuss-Krokant bestreuen.

  2. Die Nutella-Buttercreme über den Muffin verteilen und eine Ferrero Rocher Praline auf den Cupcake setzen.

Tipps & Tricks:

  • Wer es noch schokoladiger mag, kann die Cupcakes auch gerne mit geschmolzener Schokolade füllen.

  • Wie ich die Muffins dekoriert habe, könnt ihr auf Instagram sehen.