Double Chocolate Cupcakes mit Nutella Frosting


Cupcakes sind unglaublich in jeder Hinsicht und viel mehr als nur Muffins mit Creme. Sie verbreiten Freude, sehen wunderschön aus und sind eine wahre Kalorienbombe. Als ich sie am Donnerstag mit den Kindern meiner Geschwister gebacken habe, wurden ihre Augen ganz groß als die Muffins im Ofen aufgingen. Bei der Buttercreme haben wir etwas experimentiert und kamen auf ein großartiges Ergebnis. Neben den ein oder anderen Freudentanz, durfte jeder von ihnen einen mit Streusel bestreuen und vom Teig naschen. Die Kinder haben sofort gesagt, dass ich das Rezept mit euch teilen sollte. „Es kann nie zu viel Schokolade sein, Tante.“, sagte meine Nichte.

Für diese Cupcakes habe ich mein Grundrezept verwendet und etwas Backkakao und Schokotropfen dazugegeben. Die double Chocolate Cupcakes schmecken fast wie Brownies und sind schön saftig. Dabei enthalten sie kaum Schokolade sind aber dennoch ein absolutes Muss für alle Schokoladenliebhaber. Wer es aufregender mag, kann natürlich auf kleine Kinder Bueno-Stücke als Topping verwenden. Mit diesen Cupcakes werdet ihr auf jeden Fall der Hingucker auf jeder Party sein.

Rezept für Double Chocolate Cupcakes mit Nutella-Frosting


Zutaten:


Für den Teig (12 Cupcakes) :

100 g Butter

140 Zucker

2 g Eier

150 g Mehl

50 g Backkakao

Eine Packung Backpulver

125 ml Milch

1 TL Vanille-Aroma

60 g Schokotropfen

(außerdem noch Zuckerstreusel fürs Topping)



Für das Frosting:

125 g weiche Butter

50 g Frischkäse

50 g Puderzucker

20 g Nutella


Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Förmchen ausstatten.

  2. Die Butter und den Zucker in eine große Schüssel geben und miteinander gut verrühren. Danach nacheinander die Eier hinzugeben und 2-3 Minuten die Masse mit einem Schneebesen oder einem Handmixer schaumig schlagen.

  3. Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Backkakao) in einer zweiten Schüssel miteinander mischen und anschließend über die flüssigen Zutaten sieben und kurz verrühren. Die Milch und das Vanille-Aroma hinzufügen und weiter rühren.

  4. Dann die Schokotropfen unter den Teig heben und den Teig auf die Förmchen verteilen. Die Förmchen sollten dabei Drei-Viertel mit Teig gefüllt sein (ungefähr 3 EL pro Förmchen).

  5. Die Cupcakes 20 Minuten im Ofen backen. Anschließend sollten die Cupcakes 5 Minuten in der Form auskühlen, dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen, bevor die Creme draufkommt.

  6. Für das Frosting die Butter schaumig schlagen. Dann die restlichen Zutaten hinzugeben und kräftig miteinander verrühren bis eine feste Creme entsteht. Die Creme anschließend sofort einsatzbereit.

  7. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Nach Belieben Streusel auf die Creme geben.