Saftiges Bananenbrot mit Haferflocken

Willkommen zurück mit einem absoluten Lockdown-Klassiker: Bananenbrot. Das Bananenbrot ist fluffig, saftig und super lecker. Mit Haferflocken als Spezialzutat wird das Banenenbrot oben schön knusprig und erhält eine nussige Note. Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet, benötigt nur wenige Zutaten und eignet sich als süßes Frühstück, Nachmittagssnack oder als ein abendliches Dessert.


Mit Bananenbrot glücklich in den Tag!


Während des ersten Lockdowns 2020 saß ich zuhause und lernte für die Abiturprüfungen, als meine Schwester vorschlug Bananenbrot zu backen. Schließlich war das Internet voll davon und jeder schien in Backstimmung zu sein. Ich wusste zuerst gar nicht, was Bananenbrot ist und war ziemlich neugierig, als wir den Teig zusammenrührten.


Es war wirklich sehr einfach und da ich Bananen liebe, fing ich an das Rezept immer wieder nachzubacken. Zuerst erhöhte ich die Milchmenge damit der Teig fluffiger und das Brot saftiger ist. Nach dem dritten Mal, kamen dann schließlich die Haferflocken hinzu und der Teig bekam ein nussiges Aroma. Ganz ohne Nüsse oder Spuren. Das Rezept eignet sich also auch perfekt für Allergiker.


Rezept für Saftiges Bananenbrot mit Haferflocken:


Zutaten:

  • 3 reife Bananen

  • 110 g brauner Zucker

  • 2 Eier

  • 50 ml Milch

  • 230 g Mehl

  • Eine Packung Backpulver

  • Ein Teelöffel Zimt

  • 50 g Haferflocken

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

  2. Die Bananen in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerstampfen.

  3. Dann Zucker, Eier, Öl und Milch hinzugeben und mit einem Schneebesen oder einem Handmixer miteinander verrühren.

  4. Anschließend Mehl, Zimt und Backpulver in einer zweiten Schüssel miteinander mischen und anschließend über die flüssigen Zutaten sieben und kurz verrühren.

  5. Am Ende die Haferflocken unterrühren und den Teig in eine eingefettete Kastenform geben.

  6. Das Banenenbrot 50 Minuten im Ofen backen. Am besten nach 40 Minuten die Stäbchenprobe machen.

  7. Das Bananenbrot 15 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.

Tipps & Tricks:

  • Wer es schokoladig mag, kann noch Schokodrops unter den Teig rühren!

  • Als Topping eignet sich Honig, Himbeeren und Blaubeeren sehr gut.

  • Ihr seid ungeduldig? Dann probiert die Muffinvariante mit Nüssen gerne aus.