Raffaello Cupcakes

Als meine Mutter nach ihrer Operation aus dem Krankenhaus kam, brachte sie eine Packung Raffaellos mit, die meine Schwester und ich nach drei Tagen komplett aufgegessen hatten. Nach Aussage meine Mutter hatte sie keinen einzigen gegessen, weshalb ich einige Tage später auf die Idee kam für sie Cupcakes zu backen. Dabei hatte ich vorher nie zuvor welche gebacken und freute mich umso mehr, als es so gut funktionierte. Deshalb starte ich nun eine Art Cupcake-Reihe auf meinem Blog.

Das Rezept ist außerdem sehr simpel und „bulletproof“, also kann nichts schief gehen, wenn man sich an die Anleitung hält. Lange habe ich nach einem guten Rezept gesucht für fluffige und saftige Muffins. Vor zwei Jahren war ich noch absolut unfähig Muffins oder Kuchen zu backen und der Teig wollte einfach nicht aufgehen. Seitdem hat sich vieles verändert und dieses Rezept hier ist einfach mein Liebstes, da es nicht nur schnell geht, sondern auch unglaublich gute Ergebnisse liefert, aber lasst euch selbst überraschen.

Rezept für Raffaello Cupcakes

Zutaten:

Für den Teig (12 Cupcakes) :

100g Butter

140g Zucker 2 Eier 180g Mehl 50g Kokosraspeln Eine Packung Backpulver 125ml Kokosmilch 1 TL Vanille-Aroma (außerdem noch 12 Raffaellos fürs Topping)

Für das Frosting: 125g weiche Butter

50g weiße Schokolade 2 EL Frischkäse 2 EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Förmchen ausstatten.

  2. Die Butter und den Zucker in eine große Schüssel geben und miteinander gut verrühren. Danach nacheinander die Eier hinzugeben und 2-3 Minuten die Masse mit einem Schneebesen oder einem Handmixer schaumig schlagen.

  3. Die Mehl und Backpulver in einer zweiten Schüssel miteinander mischen und anschließend über die flüssigen Zutaten sieben und kurz verrühren. Die Milch und das Vanille-Aroma hinzufügen und weiter rühren.

  4. Dann die Kokosraspeln unter den Teig heben und den Teig auf die Förmchen verteilen. Die Förmchen sollten dabei Drei-Viertel mit Teig gefüllt sein (ungefähr 3 EL pro Förmchen).

  5. Die Cupcakes 20 Minuten im Ofen backen. Anschließend sollten die Cupcakes 5 Minuten in der Form auskühlen, dann auf einem Kuchengitter komplett abkühlen, bevor die Creme draufkommt.

  6. Für das Frosting die weiße Schokolade über ein Wasserbad schmelzen lassen und in einer Schüssel Butter mit den restlichen Zutaten schaumig schlagen, bis eine feste Creme entsteht. Dann die flüssige Schokolade unter die Creme heben. Die Creme anschließend sofort einsatzbereit.

  7. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Nun auf jeden Cupcake einen Raffaello legen.